Menu Close

BAUM-MAGIE

BAumMagie_Eibe

Die transformative Kraft der Bäume

Dieser Zyklus entsteht in wahrhaft „magischer“ Cokreation mit Seelengärtner Alfred Zenz und ist inzwischen zu weit mehr als einem Kunst- und Buchprojekt angewachsen. Denn hier Treffen sich Kunst, Coaching und die uralte Heilkraft der Natur auf ein bis zwei Quadratmetern Leinwand und erzeugen eine tief berührende Synergie. Die gemeinsame Arbeit am Baum-Magie-Zyklus entsteht aus Tieftrance-Erfahrungen heraus, und führen dich in eine Welt, die einst Druiden, Hexen und Schamanen vorbehalten war. Diese Form von Visionary Art ist tatsächlich Kunst mit bewusstseinserweiternder Wirkung. Bilder, die erschaffen wurden, um für dich den Zugang zu machtvollen inneren Ressourcen zu erschließen. Sie lassen dich in (d)eine im Unbewussten schlummernde Wirklichkeit eintauchen und wenn du bereit bist, erwecken sie so ein Potential zum Leben, das manchmal nur mit einem Wort beschrieben werden kann: Magie.

Am 13. Oktober 2019 eröffnen wir offiziell das Projekt "Baum-Magie": hier fließen Natur, Kunst & Coaching zusammen.

Wie wirken die Bilder? Sie sind Kraftbilder für eine bestimmte Qualität, die dein Unterbewusstsein sofort und 100%ig versteht – und darauf reagiert.

Bilder haben eine besondere Rolle, wenn es darum geht, dass wir etwas in unserem Leben wirklich verändern wollen: unsere Unterbewusstsein braucht neue, kraftvolle BILDER, die dich emotional berühren, wenn es darum geht, neuen, positiven Überzeugungen Kraft zu geben. Dein Unterbewusstsein unterscheidet nicht zwischen „realen Bildern“ deines Alltags, Bildern die du dir vorstellst oder Bildern, die du täglich bewusst ansieht, um dadurch eine bestimmte Qualität in dir wieder und wieder und wieder zu aktivieren, zu stärken, solange, bis du diese Kraft so tief in dir installiert hast, bis du fähig bist sie durch und durch zu verkörpern.

Wenn du dir eine bestimmte Kraftqualität, deinen speziellen „Pflanzenverbündeten“, als Kraftbild nach Hause holen möchtest, kannst du es hier bestellen: https://www.jasmine-wagner.at/shop

Die Geschichte unserer eigene Heldenreise, die verschlungenen, magischen Wege, wie dieses Projekt entstand, kannst du unter https://www.seelengaertner.at/baum-magie nachlesen.

Und hier noch ein Statement von C.G. Jung, dass diese Arbeit nochmal aus psychologischer Sicht auf den Punkt bringt:

„Die Alchemie hat die Vereinigung der Gegensätze unter dem Symbol des Baumes gesehen, und es ist daher nicht erstaunlich, dass das Unbewusste des heutigen Menschen, der sich in seiner Welt nicht mehr zuhause fühlt […], wieder auf das Symbol des in dieser Welt wurzelnden und zum Himmelspol emporwachsenden Weltbaumes, welcher auch der Mensch ist, zurückgreift. Die Symbolgeschichte überhaupt schildert den Baum als den Weg und das Wachstum auf das Unveränderliche und das ewig Seiende hin, welches durch die Vereinigung der Gegensätze entsteht und durch sein ewiges schon-vorhanden-Sein die Vereinigung auch ermöglicht. Es scheint, als ob der Mensch […] nur durch das Erlebnis symbolischer Wirklichkeit den Rückweg in jene Welt, in der er kein Fremdling ist, findet.
[Aus C.G.Jung, Die Archetypen (1936).]

X